Feierabendtour über Böckingen

Im Juli nach der Arbeit ein kurzer Abstecher zum 

Süddeutschen Eisenbahnmuseum

im Heilbronner Stadtteil Böckingen. Das Museum ist seit Frühjahr 2020 wegen Corona geschlossen. Eine Wiedereröffnung ist sehr fraglich, da es laut Presse Unstimmigkeiten zwischen Verein und Grundstückseigner gibt. Schade ! Der Verein hat sich die Aufgabe gestellt, Dampf- und Diesellokomotiven von 1895 bis in die Fünfziger Jahre zu restaurieren. Mehr Infos auf der Internetseite des Vereins 

Grundschule

in Alt-Böckingen, unter Denkmalschutz stehendes Gebäude. Durch den starken Bevölkerungszuwachs im 19. Jhdt. wurde die vorhandene Grundschule zu klein und dieses Gebäude wurde 1899/1900 erbaut und 1906 erweitert. Nach wechselnden Namen für das Gebäude, heißt es seit 2013 "Grundschule Alt-Böckingen"

Stadtkirche

oder auch St. Pankratiuskirche genannt. Aus dem 13. Jhdt. ⇒ zur Geschichte 

Ein Beispiel von den vielen schmucken Häusern in Alt-Böckingen

Weiter Richtung

Heilbronn

und am Neckar entlang durch die Stadt, vorbei am Götzenturm mit der Skulptur "über dem Abgrund" auf dem Turmdach. 

Der Götzenturm ist der südwestliche Turm der ehemaligen Stadtmauer. Erbaut 1392. Die Skulptur "über dem Abgrund" ist von Hubertus von der Goltz (1941 geboren). Die Skulptur vor dem Turm nennt sich Taxidriver und ist von Daniel Wagenblast (1963 geboren). 

Der zweite, nordwestliche,  Turm ist der Bollwerksturm - Aufnahmen aus dem Archiv.

Radstrecke: 

Heilbronn - Neckarsulm

20 Km  ⬈100 m ⬊90 m   ⤒ 206 üNN   149 üNN  🕐 1 Std  

 


Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Archiv

©fotowelt-brigitte.de 2022    ⟨  Impressum/Kontakt  ⟩    ⟨  Datenschutzerklärung  ⟩      ⟨  Gästebuch  ⟩   

 
 
 
 
 
Fotowelt von Brigitte 0