unterwegs in Bad Urach

Auf dem Weg zur Burgruine Hohenurach auf der Schwäbischen Alb. Die Burg ist seit 1765 eine Ruine und das Wahrzeichen von Bad Urach, Landkreis Reutlingen.  Das erste mal wurde die Burg 1235 erwähnt. Die Burgruine ist frei zugänglich. Mehr Infos zur Burg ⇒ wikipedia

Weiter Richtung Wasserfall und über den Eppenzillfelsen wieder zurück zum Auto. Wasser gab es nicht viel :-(

In der Stadt:

Große Teile der Strecke sind befestigte Wege, abschnittsweise sind festes Schuhwerk und Trittsicherheit notwendig, da es über Wurzeln, Felssteine und Naturtreppen geht. 

Es gibt verschiedene Wege die zu den Wasserfällen führen, daher im voraus die Karte studieren. Nach unserer Meinung sind die Wege gut beschriftet. 

Es gibt einen ausgeschilderten Parkplatz oder alternativ P19 (kleiner Parkplatz), von dem aus wir gestartet sind. 

Unterwegs waren wir 7,5 Km

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden

©fotowelt-brigitte.de 2020  ⟨  Impressum/Kontakt  ⟩    ⟨  Datenschutzerklärung  ⟩    ⇒  Galerie Deutschland

 
 
 
 
 
Fotowelt von Brigitte