Gebäude ok - Umwelt Fragezeichen
 

 

Neubau eines international tätigen Discountunternehmens in der Kurstadt Bad Wimpfen. Bei diesem Neubau handelt es sich um den neuen Hauptsitz für Deutschland mit Büroplätzen für ca. 1500 Mitarbeiter. Die Arbeitsplätze waren bisher auf verschiedene Standorte verteilt. Das 4 Hektar große Baugelände ist mit 5 Gebäudekomplexen bebaut. 450.000 Kubikmeter Erde wurden ausgehoben. 1300 Tiefgaragenparkplätze für Mitarbeiter/Besucher und 200 Fahrradabstellplätze sind vorhanden. Das Gebäude reicht bis 18 Meter in die Tiefe und ist an der höchsten äusseren Stelle 22 m hoch. Die Dächer werden begrünt. Das Gebäude wurde am 21. August 2021 eingeweiht. Spatenstich Mai 2017. 

 

3 der insgesamt 5 Gebäude, auf der Rückseite stehen die beiden anderen - mit Panoramafunktion der Kamera

 

Schon vor dem Bau war es verkehrstechnisch ein Geduldsspiel die Kurstadt zu passieren, beide Hauptverbindungsstrassen führen durch die Stadt, Zahl der durchfahrenden Fahrzeuge vor dem Bau: 14.000 täglich (Quelle: stimme.de).  Die Stadt besitzt einen Bahn-Anschluss der 1,6 km entfernt, am anderen Ende der Stadt, liegt. Ein autonom fahrender Shuttle-Bus wird für die Mitarbeiter eingesetzt. Es können bis zu 15 Mitarbeiter damit befördert werden. Wieviele Mitarbeiter werden mit der Bahn fahren? Wie lange braucht der Shuttle hin und zurück? Wie oft fährt er? Fährt er auf den Hauptverbindungsstraßen? Droht in den nächsten Monaten der Verkehrskollaps?

 


Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden

©fotowelt-brigitte.de 2021    ⟨  Impressum/Kontakt  ⟩    ⟨  Datenschutzerklärung  ⟩      ⟨  Gästebuch  ⟩  

 

 

 

 
 
 
 
 
Fotowelt von Brigitte [-cartcount]