im Aufbau

Bärlauch

Erntezeit: Frühjahr

 

was wird verwendet: Blätter

 

Verwendung: Pesto, Salat

 

Vorsicht: sieht ähnlich wie Maiglöckchen oder Herbstzeitlose aus, die giftig sind

Basilikum

Erntezeit: 

 

was wird verwendet: Blätter

 

Verwendung: 

 

 

Bohnenkraut

Erntezeit: Juni bis August, volle Würzkraft kurz vor der Blüte

 

was wird verwendet: Blätter getrocknet oder frisch

 

Verwendung:  in Bohnengerichten, Zucchini, Blumenkohl, Sauerkraut, Kartoffelsuppen 

 

 

Brennessel

Erntezeit: ganzjährig

 

was wird verwendet: Blätter, Samen

 

Verwendung: 

Blätter: Tee

Samen: zum würzen

 

 

 

 

Currykraut

Erntezeit: ganzjährig, nach der Blüte vermindertes Aroma

 

was wird verwendet: feingehackte Blätter, Zweige (vor dem servieren entfernen), Blüten

 

Verwendung: Reisgerichte

Tee: bei Erkältung 1- 2 Teel. Blüten mit 250 ml kochend heißem Wasser übergiessen, 7 Min. ziehen lassen. 2x tgl. trinken, am besten morgens und abends 

 

Giersch

Erntezeit: ganzjährig

 

was wird verwendet: frische Blätter

 

Verwendung: 

Blätter:  Salat

 

 

 

 

 

Heiligenkraut

Erntezeit: ganzjährig, die Blätter zum würzen besser vor der Blüte benutzen

 

was wird verwendet: Blätter, Blüten, Samen

 

Verwendung: getrocknete Zweige in den Kleiderschrank legen (gegen Motten) frische Blätter für Salate. Frische Blüten in der Vase vertreiben z.B. Obstfliegen, Mehlmotten. Aus allen Pflanzenteilen lässt sich ein Tee aufgießen, der anregend sein soll.

 

 

 

 

 

Lavendel

Erntezeit: Juli/August

 

was wird verwendet: Blätter, Blüten

 

Verwendung: Blüten in Säckchen zur Mottenabwehr im Kleiderschrank; Tee aus getrockneten Blüten

 

 

 

 

 

 

Liebstöckel (Maggikraut)

Erntezeit: 

 

was wird verwendet: Blätter

 

Verwendung: in Suppen 

 

Löwenzahn

Erntezeit: ganzjährig

 

was wird verwendet: Blätter, Blüten, Wurzeln

 

Verwendung:  Blätter: Tee, Salat.

Marmelade die gelben Kelchblätter mit Wasser übergiessen, Zitrone oder Limette in Scheiben geschnitten dazugeben und aufkochen lassen und ca. 10 min köcheln, über Nacht abgedeckt stehen lassen, Masse mit Pürierstab zerkleinern, Gelierzucker dazugeben, kochen und heiß in verschließbare Gläser füllen

 

 

 

 

Oregano

Erntezeit: 

 

was wird verwendet: Blätter

 

Verwendung: 

 

Pimpinelle

Erntezeit: ganzjährig

 

was wird verwendet: Blätter 

 

Verwendung: die klassische Zutat für die Frankfurter Sauce; als Salat, zum würzen von Suppen und Eintöpfen

 

 

 

 

 

Rosmarin

Erntezeit: ganzjährig

 

was wird verwendet: Nadeln, Zweige 

 

Verwendung: Zweig bei Fleisch, Kartoffel mitbraten (vor dem Servieren entfernen)- Nadeln klein schneiden und zum würzen verwenden

 

 

 

 

 

Salbei

Erntezeit: ganzjährig

 

was wird verwendet: Blätter

 

Verwendung: Tee, zum würzen

Tee: Blätter oder kleinen Zweig mit kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen

Tomatensauce: einige Blätter klein schneiden und mitkochen lassen

 

Schnittlauch

Erntezeit: ganzjährig

 

was wird verwendet: Röhren

 

Verwendung:  frisch zu Salat, Suppen, Kräuterquark, mit Schmand als Brotaufstrich

 

 

 

 

 

Schokominze

Thymian

Erntezeit:  Mai - Oktober

 

was wird verwendet: Blätter

 

Verwendung:  Bratkartoffel, Fleisch, Kräuterquark

 

 

 

 

 

Wacholder

Erntezeit:  April bis Juli

 

was wird verwendet:  alle Teile

 

Verwendung:  Tee, Tinktur; Beeren zum würzen von Sauerkraut, Fleisch-Fischgerichten

 

 

 

 

 

©fotowelt-brigitte.de 2020  ⟨  Impressum/Kontakt  ⟩    ⟨  Datenschutzerklärung  ⟩