Margaretenschlucht im Winter #1

Der Start zur Margaretenschlucht begann in Neckargerach (Neckar-Odenwald-Kreis) mit dem Blick auf die ⇒ Minneburg die sich auf der anderen Neckarseite befindet.

 

Ein sonniger gut begehbarer Wanderweg führt oberhalb des Neckars am Wald entlang bis es dann auf schmalem Weg in die Schlucht geht. Die Schlucht wurde über Jahrtausende vom Flursbach gegraben. Der Flursbach hat eine Länge von ca 1,6 km  und entspringt bei Reichenbuch. Der Weg durch die Schlucht ist steil und mit Naturstufen, Trittsicherheit und festes Schuhwerk ist dringend notwendig. Die Margaretenschlucht steht seit 1940 unter Naturschutz und ist der größte Wasserfall im Odenwald.

Dies sind die Fotos von der Begehung bis ca. der unteren Hälfte der Schlucht. Mit der Sonne kamen die Spaziergänger und Familien, wir traten den Rückzug an, da das Fotografieren keinen Spass mehr machte. 

Die Schlucht im Frühsommer ⇒ Unterwegs am Neckar

 

 

Im Rucksack dabei: Seifenblasen die nicht gefrieren wollten, der Beinschlenkerer, meine Lenskugel und der kleine Zoo von meinem Partner.

 

Auf dem Wanderweg ausserhalb der Schlucht, oberhalb des Neckars:

 

Wir fuhren nochmals an die Margaretenschlucht und erwanderten sie uns vom oberen Eingang  ⇒  margaretenschlucht-im-winter-2


Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden

©fotowelt-brigitte.de 2021    ⟨  Impressum/Kontakt  ⟩    ⟨  Datenschutzerklärung  ⟩      ⟨  Gästebuch  ⟩  

 

 

 

 
 
 
 
 
Fotowelt von Brigitte [-cartcount]