Wir bekommen Nachwuchs ūüėä
Die Mama
Der Papa

Früher brüteten die Amseln in Nachbar's Hecke. In den letzten beiden Jahren nahmen die zahlreichen Spatzen die Hecke in Beschlag und wir sahen keine Amseln mehr. Umso größer die Freude, als wir bei unserer Weinrebe an der Garage ein Nest entdeckten. 

Frau Amsel verlässt selten das Nest, Gelegenheit genutzt - Stehleiter und Tele standen/lagen griffbereit und ich konnte einen Blick ins Nest werfen.  

Vier mal Nachwuchs

Nachgelesen:

Das Amselweibchen baut alleine das Nest und kann bis zu fünf Eier legen. Jedes Ei legt sie im Abstand von 24 Stunden. Brutzeit 14 Tage. Danach bleiben die Jungvögel ca 14 Tage im Nest und werden von beiden Elternteilen gefüttert. Nach dem Verlassen des Nestes werden die Jungen ca 3 Wochen gefüttert. Die Fütterung ausserhalb übernimmt meistens das Amselmännchen.  

Feinde:

Greifvögel, Elster, Krähe, Katze, Füchse. Die Nester werden gerne von Elstern und Eichhörnchen geplündert. 

Nahrung:

Würmer, Käfer, Beeren und Früchte, z.B. Kornelkirschen, Eberesche, Holunderbeeren, Efeubeeren, Zierkirsche, Apfel


Ein Kohlmeisenpärchen besucht unsere "Pension".  Wir dürfen auf weiteren Nachwuchs hoffen :-)


Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzuf√ľgenEine neue Antwort hinzuf√ľgen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden d√ľrfen gem√§√ü der Datenschutzerkl√§rung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Archiv

©fotowelt-brigitte.de 2022    ‚ü®  Impressum/Kontakt  ‚ü©    ‚ü®  Datenschutzerklärung  ‚ü©      ‚ü®  Gästebuch  ‚ü©   

 
 
 
 
 
Fotowelt von Brigitte 0