Landkreis Sigmaringen

Bingen

Inzigkofen

Gammertingen

Mariaberg

Denkmalgeschützte ehemalige Klosterkirche aus 1683.

Im 13. Jhdt.  wurde hier ein Dominikanerinnenfrauenkloster errichtet, gestiftet von einer Adelsfamilie. Mariaberg ist ein Stadtteil von Gammertingen und der nördlichste Ort des Landkreises Sigmaringen.

Sigmaringen

Liegt im Donautal am südlichen Rand der Schwäbischen Alb, Landkreis Sigmaringen. Eine Stadt die ich immer wieder gerne besuche. Sie bedeutet für mich freies Atmen, Entspannung, Ruhe, gute Gespräche. Ich freue mich auf das nächste Mal. 

Schloß Sigmaringen oder auch Hohenzollernschloß genannt 

Prinzengarten

Der Prinzengarten wurde ca 1870 als Landschaftsgarten angelegt und gehörte zu dem Schloss. Der Garten war alleine der fürstlichen Familie zur Nutzung vorbehalten, bis 1974 der Fürst von Hohenzollern den Garten an die Stadt Sigmaringen verpachtete. Die Stadt führte zahlreiche Arbeiten durch und der Garten wurde als Kulturdenkmal mit besonderer Bedeutung im Denkmalbuch eingetragen. Im Sommer 2008 einigten sich das Fürstenhaus und die Stadt den Unterhalt und die Pflege zukünftig zu teilen. Bei der kleinen Gartenschau 2013 spielte der Garten eine beachtliche Rolle. 

In der Stadt

An der Donau

Elektrizitätswerk:

ein ursprünglich vierstöckiges Mühlengebäude wurde 1896 von der Fürstlich Hohenzollernschen Hüttenverwaltung Laucherthal umgebaut. Die beiden oberen Stockwerke wurden abgerissen, eine Turbine und zwei Gleichstromgeneratoren eingebaut. 

 
 
 
Fotowelt von Brigitte 0