Heilbronn, Stadtkreis

Großstadt im Norden Baden Württembergs. 2019 Ausrichter der Bundesgartenschau.   ⇒ heilbronn.de   ⇒ wikipedia/Heilbronn

Oberzentrum der Region Heilbronn-Franken

Naturdenkmal: Annalinde

KFZ-Kennzeichen: HN

Architektur Bankhäuser
2022
Abends in Heilbronn
4. Advent 2022
in der Adventszeit
2020, in s-w
Wanderung
März 2022

Gaffenberg, Schweinsbergturm, Waldheide und ins Köpfertal

 

Allee

Am Neckar

Heizkraftwerk

Das Heizkraftwerk Heilbronn liegt am Neckar und gehört zu den großen Steinkohlewerken der EnBW.

Bahnhof

Hauptbahnhof Heilbronn
  • Aufzüge zu den Gleisen
    ja
  • Fahrradstellplätze
    ja
  • Fahrradparkhaus
    ja

Bahn-Haltestelle: Sülmer Tor

S-Bahn

verläuft durch Innenstadt 

Lichtgestaltung der Bahnhofunterführung Fa. Bluleu  (Werbung)

Fahrradparkhaus:

Standort: vor dem Hauptbahnhof ⇒ heilbronn.de/fahrradparkhaus


Fahrradboxen zum mieten:

⇒ bikeandridebox.de/order/booking  in der Maske Heilbronn Parkhaus Experimenta Boxen auswählen (leider kein Direktlink) 

Bildungscampus

Botanischer Obstgarten

Bundesgartenschau 2019

Fotos von den Lichter- und Wassershows, dem Gelände, den Pavillions, Skulpturen, Tiere und Pflanzen

Entwicklung des ehemaligen BuGa-Geländes

ein Großteil des Geländes, dass für die BuGa 2019 neu geplant wurde, bleibt erhalten. Das Stadtquartier Neckarbogen wird weiter gebaut. Der ehemalige Fruchtschuppen wurde abgerissen.  

Experimenta

Friedhöfe

Hauptfriedhof

Alter Friedhof

Hafenmarktturm

Hagenbucher See / Neckarmeile

Kirchen

Kilianskirche:

Die ältesten Teile sind aus dem 13. Jhd. ⇒ wikipedia/Kilianskirche

 

Köpfertal

Das Köpfertal wurde 1985 als Naturschutzgebiet ausgewiesen und besteht aus mehreren Feuchtgebieten und naturnahem Schluchtwald. Das Gebiet misst 32 Hektar. An der Steinkohlenklinge am Saubuckel entspringt der Köpferbach. Am Eingang des Köpfertals sind viele Kopfweiden zu sehen.   

Köpferbrunnen

hier steht ein offener sechseckiger Pavillon in dem eine Holzskulptur, ein aufgeschlagenes Buch, steht. Das Holzbuch hat Forstwirt Silas Rössl gestaltet. In dem Buch ist die Köpfer-Sage festgehalten. Sie erzählt von Veit Imlin, der mit den Kreuzrittern zog und in Palästina in Gefangenschaft geriet.  Seine Frau Hildegund und sein Sohn Hans warteten lange auf seine Heimkehr. Es dauerte aber sehr lange bis Veit zurückkehrte. In der Zwischenzeit hatte seine Frau einen anderen Mann geheiratet.  Veit war sehr traurig und zog sich in den Wald  als Einsiedler zurück. Man erzählt sich , dass Hildegund und Hans ihn oft besuchten und dass der  neue Ehemann eifersüchtig wurde. Der neue Ehemann ließ Veit gefangen nehmen und enthaupten, an der Stelle wo heute die Kapelle steht.  

Köpferstausee

 

Skulpturenweg

Ehrenfriedhof "Köpfer"

Stolpersteine

Landratsamt

Pfühlpark und Trappensee

Qbigs / Industriegebiet

bei den Qbigs
2022

Skulpturen 

Türme

von der ehemaligen Stadtmauer

Waldheide und Schilfsandsteinbruch

Wartberg

Wasserwerk, Altes

Wertwiesenpark

 
 
 
Fotowelt von Brigitte 0