Künzelsau mit Schloss Bartenau
Goldener Apfelbaum an der Kocherbrücke

Vom Skulpturengarten fahren wir weiter nach Künzelsau, der Kreisstadt des Hohenlohekreises die am Kocher liegt. Die erste Erwähnung war 1098. Zur Geschichte von Künzelsau ⇒ Künzelsau.de- Die Geschichte .. 

 

 

Altes Rathaus

Nach dem Stadtbrand wurde das Rathaus 1522 neu erbaut und hatte den Verwaltungssitz bis 1989. Im Mai 2016 wurde das Rathaus durch Starkregen überflutet. Nach umfangreichen Sanierungen wurde das Rathaus 2019 mit einer neuen Stadtbücherei und Bürgerräumen wiedereröffnet. 

 

Komburger Bau und Morsbacher Tor

Der Komburger Bau wurde 1634 als Wohnhaus erbaut und war bis 1662 Sitz des Ganerben Kloster Komburg. Bis etwa 1850 beherbergte er eine Färbereiwerkstatt.

Eine Ganerbschaft war nach altdeutschem Erbrecht, das Familienvermögen (überwiegend Grundbesitz)  über das die Ganerben nur gemeinsam verfügen konnten. Das Ziel war, wichtiges Familiengut, wie z.B. eine Burg, ungeteilt zu erhalten. Das Ganerbenwappen ist am Alten Rathaus zu sehen. Eine Ganerbengemeinschaft bestand z.B. auch bei Burg Eltz in Rheinhessen. 

Das Morsbacher Tor wurde im 16. Jhd. erbaut und ist das letzte erhaltene Tor von ursprünglich 3 Stadttoren. 

 

Schloss Bartenau

Die ursprüngliche Burg wurde um 1678 abgebrochen und danach vom Graf Ludwig von Hohenlohe als dreigeschossiges Schloss neu errichtet. Seit 1871 dient das Schloss als Schule und ist heute Aufbaugymnasium und Internat. 

Alle Aufnahmen mit Sony Alpha 24-105 mm, mit Test ob ich bei fehlendem Weitwinkel mehrere Fotos zu einer Panoramaufnahme zusammensetzen kann. 


Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden

©fotowelt-brigitte.de 2022    ⟨  Impressum/Kontakt  ⟩    ⟨  Datenschutzerklärung  ⟩      ⟨  Gästebuch  ⟩   

 
 
 
 
 
Fotowelt von Brigitte [-cartcount]